Intenta fördert Deutschlandstipendium

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat mit dem Deutschlandstipendium ein neues Stipendienprogramm für besonders leistungsstarke und engagierte Studierende und Studienanfänger/innen aufgelegt, das dem Fachkräftemangel wirken soll und den Wissens- und Wirtschaftsstandort Sachsen stärken soll.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der hiesigen Wirtschaft profitieren Studierende und Unternehmen gleichermaßen. Die Förderer eines Deutschlandstipendiums zeigen, was die Region zu bieten hat. Damit machen Sie sowohl den Studierenden von hier die berufliche Perspektive in der Heimat schmackhaft als auch junge Menschen von außerhalb neugierig auf das Leben und Arbeiten in Sachsen.

Die Intenta fördert, wie bereits im letzten Jahr, einen Stipendiaten der Hochschule aus dem Studiengang: Applied Mathematics für die Förderperiode 2019/2020

 

Herzlichen Dank für das Foto an die Hochschule Mittweida!

Zurück