Intenta S1000 people counter: Der neue 3D Vision Sensor für Kundenzählung

Intenta erweitert das Smart Sensor-Sortiment um Retail-Spezialisten

Mit dem Intenta S1000 people counter erweitert die Intenta GmbH ihr bewährtes Produktsortiment von 3D Sensoren zur automatischen Szenenanalyse. Er liefert präzise Daten für Besucherstatistiken und gezielte Analysen zur Optimierung von Ladenkonzept und Produktplatzierung. Durch die intelligente Bildverarbeitung direkt auf dem Gerät ist der Intenta S1000 people counter einfach und wartungsarm in bestehende Systeme zu integrieren und bietet zudem höchsten Datenschutz.

 

Der neue Intenta S1000 people counter ist eine leicht integrierbare und zudem kostengünstige Option für reine Personenzählungen und Verweildauermessungen im Retail-Bereich. Die Funktionsweise für Zählaufgaben basiert auf den bewährten Algorithmen und dem Stereovision-Prinzip der Intenta S2000 Multifunktionssensoren. Mögliche Einsatzbereiche des neuen Intenta S1000 people counters erstrecken sich vom Retail-Sektor (Warteschlangenerkennung, Weganalysen, Erfolgsmessung der Produktplatzierung, etc.) hin zum öffentlichen Bereich (Besucherzählung und Füllstandsmessung bei Messen, in öffentlichen Einrichtungen und Museen, etc.).

 

Der Intenta S1000 liefert zuverlässige Daten zur Erhebung folgender Kennzahlen:

  • Besucherzahl (gesamt)
  • Füllstandsmessung  im Analysebereich
  • Abschöpfungsrate und Conversion Rate
  • Laufweganalyse
  • Verweildauermessung an Produkten und Werbeaufstellern zur Erfolgsanalyse
  • Warteschlangenerkennung mit automatischen Push-Notifications

 

Der S1000 unterstützt das Multisenor-Tracking und kann damit zur Datenerfassung auf großen Flächen eingesetzt werden.

 

Höchster Datenschutz und leicht zu integrieren

Auch bei dem neuen Intenta S1000 garantiert die integrierte Bildauswertung höchste Datensicherheit, da keinerlei personenbezogene Daten gespeichert oder nach außen übertragen werden. Zudem ist eine unkomplizierte Integration in beliebige Kundensysteme durch vielfältige Schnittstellen möglich. Inbetriebnahme und Einrichtung des Sensors erfolgen im vor Ort über ein nutzerfreundliches Webfrontend. Eine kundenspezifische Vorkonfiguration erleichtert den Rollout großer Projekte.

 

Zusatzoptionen für Personenerkennung in sicherheitskritischen Bereichen

Die Intenta GmbH bietet ganzheitliche System- und Sensorlösungen über die Personenzählung hinaus. Durch automatische Personen- und Objekterkennung mit anschließender intelligenter Szeneninterpretation können beispielsweise die Multifunktionssensoren Intenta S2000 und S2100 security zur Anwesenheits- und Verhaltensanalyse in Bereichen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen oder als Ergänzung für Zutrittskontrollsysteme eingesetzt werden.

 



Zurück

Karriere