Bildverarbeitung & Objekterkennung

Bildverarbeitung von A bis Z

Merkmalsextraktion, Segmentierung, optischer Fluss und Klassifikation sind Themen der Bildverarbeitung, die in der akademischen Welt eigenständige Forschungsgebiete darstellen. In diesen wurden im Laufe der Zeit unzählige Methoden und Verfahren entwickelt und etabliert. Viele von ihnen finden bereits Anwendung in unterschiedlichen Einsatzbereichen.

Eine komplexe Applikation wie z.B. die Personenerkennung und –lokalisierung oder die Klassifikation von unbekannten Objekten lässt sich nur durch die Kombination mehrerer solcher Verfahren realisieren. Neuartige Erkennungsaufgaben stellen in der Regel große Herausforderungen dar und können nur durch die Umsetzung eines vielschichtigen Bildverarbeitungssystems gelöst werden. Die Ingenieurleistung geht hierbei weit über die Konzeption des Systems und über die Auswahl der geeigneten Methode hinaus. Meistens muss diese speziell angepasst oder erweitert werden. Oft ist eine neue Verfahrensentwicklung erforderlich, um den Systemanforderungen wie Echtzeitfähigkeit und Erkennungsraten unter Beachtung der vorgeschriebenen Hardware gerecht werden zu können.

Unsere Ingenieure und Software-Entwickler verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Bildverarbeitung. Folgende Themen sind Beispiele, für die wir zuverlässige Algorithmen entwickeln:

  • Merkmalsextraktion und Klassifikation
  • Optischer Fluss und Bewegungsanalyse
  • Segmentierung und Objektdetektion
  • Stereovision und Structure from Motion
  • Kamerakalibrierung und Bildoptimierung